ERKÄLTUNGSBALSAM und TANNENSALZ vom Weihnachtsbaum

Wenn ich den Christbaum wegräumen muss, so ist das immer wieder ein trauriger Moment für mich. Noch dazu, wenn der Christbaum seine Nadeln noch nicht verloren hat und eigentlich noch sehr schön ist.

Damit ich in unserem Haus noch länger etwas von dem Tannenduft habe, verwende ich einen Teil der Tannenzweige und verarbeite sie weiter zu Tannensalz und zu einem Erkältungsbalsam.

Mein Verarbeitungsvorang

Ich entferne die Tannennadeln vom Ast und vermahle sie mit einem groben Natursalz in der Kaffeemühle. Da dieses Salz nicht nur sehr gut zu Flesich und Fisch, sondern auch zu Eiern schmeckt, produziere ich gleich mehrere Gläser um es zu Ostern zu verschenken.wink

  • Erkältungsbalsam aus Tannennadeln

Bei beginnender oder akuter Erkältung verwende ich stets meinen selbstgemachten Balsam. Ich trage ihn in die Mitte zwischen den Augenbrauen auf oder streiche damit den Brustkorb ein.

Der Erkältungsbalsam wirkt schleimlösend, entzündungshemmend, durchblutungsfördernd, krampflösend und stärkend.

Zutaten

  • 100 ml Bio-Olivenöl
  • 1 TL Weihrauch (das Harz von Tanne, Fichte, Lärche, Zirbe oder Kiefer)
  • 3 TL Tannennadeln
  • 8 g Bienenwachs
  • 5 Tropfen Zirbenöl

Zubereitung

Das Öl mit dem Harz und den Tannennadeln in ein Marmeladeglas geben und im Wasserbad erwärmen, bis sich das Harz vollständig aufgelöst hat. Danach abseihen und das gereinigte Öl wieder zurück in das Marmeladeglas geben. Das Bienenwachs dazu geben und nochmals im Wasserbad erwärmen bis alles flüssig ist. Danach die 5 Tropfen Zirbenöl dazu geben und in Gläser abfüllen, fertig!smile

In meiner Küche duftet es nun herrlich nach Tannen und ich fühle mich, als wenn ich mitten im Wald stehen würde.wink

Wenn ihre keinen Tannenbaum/Christbaum mehr zu Hause stehen habt, so geht in den Wald und schneidet euch ein paar Zweige von den Tannen ab, trocknet sie und danach könnt ihr die Nadeln auch schon weiter verarbeiten.

Nun wünsch ich euch viel Spaß bei der Zubereitung, lasst euch das Salz schmecken und keine Angst vor einer Verkühlung, ihr habt ja nun den Erkältungsbalsam.sealedsmile

EURE BINAkiss

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Nachricht senden

Gerne können Sie mir hier eine Nachricht
übermitteln.

×
Wer ich bin Wo ich helfen kann Wie ich dabei vorgehe Seminare & Workshops Blog Kontakt